übersetzen   1 Monat

Immer mehr Menschen verstehen, was die UN Agenda 2020,2021,2030 wirklich bedeutet.
Die Ziele sind im Sinne der Menschlichkeit gehalten, doch ihre Umsetzung ist weder Menschen noch Naturgerecht.
Das Klimaziel der Un Agenda wurde, hier in Deutschland, in Form einer CO2 Steuer umgesetzt.
Es dient aber nicht der Natur oder dem Menschen sondern ausschliesslich der Geldbeschaffung.
Bis zu 100 mrd. USD soll ab 2020 dieses Ziel, der mittlerweile finanziellen maroden Un, einbringen. Es ist das 13. UN Agenda Ziel.
Soviel dazu ich gebe nun hiermit die Zusammenhänge für das 3. UN Agendaziel heraus das da lautet: „ Für ein gesundes Leben und wohlbefinden aller Altersgruppen.“
Durchgesetzt werden soll es durch die Einführung einer Impfflicht.
Um einen entsprechenden Impfkalender zu erstellen wurde von der W.H.O. Die sogenannte S.T.I.K.O. gegründet. Diese arbeitet im Auftrag des R.K.I. ( Robert-Koch-Institut ) Sie arbeitet also im Auftrag desR.K.I.wurde aber von der W.H.O. berufen
Diese Komission entscheidet auch ob im Rahmen ihrer Impfempfehlungen überhaupt ein Impfschaden vorliegt laut dem Infektionsschutzgesetz das 2001 in Deutschland beschlossen wurde.
Ich kann zwar den politischen Verlauf nicht ändern, aber ich kann euch informieren, wie das menschliche Immunsystem sich bildet und welche Auswirkungen die derzeitige Impfstrategie es darauf hat.
Beim Impfen geht es aus medizinischer Sicht um die Immunologie, welche einen Teil der der Mikrobiologie darstellt.
Das menschliche Immunsystem besteht aus dem spezifischen und dem unspezifischen Immunsystem .
Das spezifische Immunsystem wird aus dem unspezifischen Immunsystem gebildet.
Das unspezifische Immunsystem ist angeboren und besteht aus Imminglobulinen kurz IG .
Immunglobuline sind hochselektive Proteine ( Aminosäuren).
Das Neugeborene hat 1 Immunglobulin , dass IG benannt als G also IGG. 80% der Immunglobuline sind IGG´s . So das das Neugeborene in den ersten 3 Monaten unter normalen Umständen geschützt ist.
Mit der Muttermilch bekommt das Neugeborene ein 2. IG hinzu nämlich A.
Aus diesen beiden Immunglobulinen G +A entstehen dann die Immunglobuline M,D und E.
Das wichtigste Organ für unser natürliches Immunsystem ist der Thymus. Er liegt hinter dem Herzbeutel und vor dem Brustbein. Er bildet sich bis zum 14. Lebensjahr komplett zurück, da er dann nicht mehr benötigt wird.
Man kann sagen, der Thymus ist die „Schule“ für unser Immunsystem. Dort „lernen“ die Immunglobuline wie sie Bakterien und Viren erkennen und bekämpfen.
Durch Impfungen will man die Schulung des Immunsystems vorranbringen.
Das Immunsytem ist aber erst mit dem ersten Lebensjahr vollkommen ausgebildet.
In der derzeitigen Masernimpfung sind 5 weitere Impfstoffe gegen andere Viren enthalten.
Gibt man nun zuviele Informationen in ein noch unvollständiges Immunsystem droht eine Überforderung des Immunsystems und führt zu dem Krankheitsbild ADHS.
ADHS wird auch als Aufmerksamkeitsdeffiziterkrankung bezeichnet. Diese Kinder können sich nur schlecht konzentrieren und sind oftmals mit den einfachsten Dingen überfordert. ADHS kann also durchaus eine Spätfolge der derzeitigen Impfempfehlungen laut S.T.I.K.O. sein.
Ich denke man beschädigt durch diesen Impfkalender das natürliche Immunsystem. Ganz zu schweigen was das für die zukünftigen Generationen bedeutet.
Heilpraktiker behandeln derzeit Nebenwirkungen von 6fachimpfungen mit Thuja in einer D 30 Potenz.
Die 6fachimpfungen sollen noch auf 8 bis 12 fachimpfungen folgen unter anderen gegen Hepatitis B . Der Übertragungsweg dieser Viren erfolgt nur durch Geschlechtsverkehr, weil ein Kind von 3 Monaten ja den auch schon hat....